Pädiatrie Neurologie Orthopädie Geriatrie Psychiatrie
Neurologie In der Neurologie werden Erkrankungen des zentralen Nervensystems z. B. Schlaganfall, Schädel-Hirn-Verletzungen, Querschnittslähmungen oder Multiple Sklerose behandelt. Diese weisen in der Regel komplexe Störungsbilder auf, die sich vergleichsweise langsam und nur selten vollständig zurückbilden. Eine ergotherapeutische Behandlung in diesem Fachbereich beinhaltet z.B.: Aufbau, Erhalt und Förderung physiologischer/funktioneller Bewegungen und Fertigkeiten wie z.B. Koordination, Grob- und Feinmotorik, sensorische Wahrnehmung Verbesserung von neuropsychologischen Defiziten und Einschränkungen der kognitiven Fähigkeiten wie Aufmerksamkeit, Konzentration, Merkfähigkeit, Gedächtnis oder Lese-Sinn-Verständnis, das Nachvollziehen von Teilschritten einer Handlung, das Erkennen von Gegenständen oder das Erfassen von Räumen, Zeit und Personen. Entwicklung und Verbesserung der sozio-emotionalen Fähigkeiten Erlernen von Ersatzfunktionen Training von Alltagsaktivitäten im Hinblick auf die persönliche, häusliche und berufliche Selbständigkeit Beratung bzgl. geeigneter Hilfsmittel und Änderungen im häuslichen und beruflichen Umfeld Schlucktherapie Um die oben beschriebenen Ziele zu erreichen, greifen wir auf verschiedene Behandlungskonzepte zurück wie z.B. Bobath Affolter Johnstone PNF F.O.T.T. nach Kay Coombes Funktionelle Dysphagietherapie nach Bartholome Perfetti Castillo Morales Quelle: DVE
Praxis für Ergotherapie Claudia Kasprzik Portstr. 21 55271 Stadecken-Elsheim Telefon: 06136/9222966
Neurologie